Berichte von 10/2013

Arzt, Hochschullehrer und Politiker

31Okt2013

Der polnisch-österreichische Joseph Dietl war ein richtiger Allrounder. Er studierte Philosphie in Lemberg, Medizin in Wien, war Rektor der Jagiellonen-Universität und Bürgermeister Krakaus. Noch heute trägt eine Prachstraße Krakaus seinen Namen: Ulica Jozefa Dietla. Diese entstand zwischen 1878 und 1880 anstelle der Alten Weichsel. Sehr für die Zuschüttung des Flussbettes eingesetzt wurde seine Idee erst nach seiner Amtszeit als Bürgermeister verwirklicht.

Auf Grund der Zweifachbespurung in beide Richtungen für Autos und das Anlegen der Tramtrasse, ist die Achse eher fußgängerunfreundlich. Zudem kommt eine Lärm- und Abgasbelastung durch den starken Verkehr hinzu.

Joseph Dietl Strasse

Der Wawel - Sitz der polnischen Könige

27Okt2013

Über Jahrhunderte war der Wawel Residenz der Könige Polens. Von hier weiterte sich die Stadt Krakau aus, sodass die Burg heute zwischen Altstadt und Weichsel, beziehungsweise dem Stadtviertel Kazimierz liegt.

Der Wawel

Der Wawel

Der Wawel  Der Wawel  Der Wawel 

Der Wawel  Der Wawel

Der Wawel

Gelungene Integration von zeitgemäßer Architektur in historischem Umfeld

26Okt2013

Der Pawilon Wyspianski 2000 am Wszystkich Świętych Platz zählt zu den wenigen Gebäuden zeitgemäßer Architektur im Herzen Krakaus. Das 2007 von Krzysztof Ingarden fertiggestellte Projekt fügt sich durch eine zeitgemäße Interpretation einer Ziegelfassade in die Umgebung ein. Die Ziegelfassade lässt das Gebäude leicht und schwebend wirken. Im Inneren befindet sich eine Informationszentrum und eine ständige Kunstgalerie, zu dem Räumlichkeiten für Veranstaltungen.

Pawilon Wyspianski 2000  Pawilon Wyspianski 2000  Pawilon Wyspianski 2000  Pawilon Wyspianski 2000  Pawilon Wyspianski 2000  Pawilon Wyspianski 2000

Nebelnächte im Oktober

25Okt2013

Eine eindrucksvolle Atmosphäre bildet der Nebelschleier in der Altstadt Krakaus vor den Kulissen der Marienkirchen und den Tuchhallen.

    Nebelnächte im Oktober  Nebelnächte im Oktober

Die Geschichte Polens - In 8 Minuten

22Okt2013

In einem animierten 8-Minuten Streifen zeigte sich Polen auf der World Expo 2010 in Shanghai. Erstellt von Tomasz Bagiński.

Sonnenuntergang auf der Weichsel

21Okt2013

Aufgeglaste Fassaden lassen den Sonnenuntergang auch mit Blick Richtung Norden erleben...

Krakau Sonnenuntergang auf der Weichsel

Ein Treffen in Mantova

15Okt2013

Meine Arbeit als Projektmitarbeiter am Institut für Architektur und Raumentwicklung an der Universität Liechtenstein bescherte mir eine Reise nach Mantova in Norditalien. Von Krakau über Frankfurt nach Verona ging es mit dem Flugzeug, um dann von dort mit dem Bus nach Mantova zu fahren. Interessant war es den direkten Vergleich zwischen Krakau und Mantova zu erleben. Zwei gänzlich unterschiedliche Atmosphären.

Mantova

Man heizt mit Kohle...

13Okt2013

Gerade wenn es wieder kühler wird, sieht man oft Kohlerückstände auf den Gehsteigen und neben kleinen Öffnungen in den Fassaden der Krakauer Stadthäuser. Ein schon fast ungewöhnliches Bild, aber man wirft Kohle über den Abwurfschacht in den Kohlekeller.

Coal

Laetus Bernatek Fußgängerbrücke

12Okt2013

Die 145 Meter lange Brücke für Fußgänger und Radfahrer verbindet das Kazimierz-Viertel mit dem Stadtteil Podgórze. Ein einzelnes Rohr als Träger nimmt die lasst der zwei Überwege auf und trägt sie in die Auflager bei den Ufern in den Boden.

Laetus Bernatek Fußgängerbrücke

Laetus Bernatek Fußgängerbrücke

Laetus Bernatek Fußgängerbrücke  Laetus Bernatek Fußgängerbrücke

MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow

12Okt2013

Diesmal hatte das MOCAK endlich offen und wir konnten die Ausstellung besichtigen, wobei derzeit auch Umbauarbeiten im Erdgeschoss stattfinden, weshalb man nur in die scheinbar dauerhafte Ausstellung im Untergschoss gehen konnte.

Das Gleichgewicht zwischen Gebäudevolumen und Austellungsstücke ist etwas unproportional. Auch wenn Kunst seinen Raum braucht wirkt das Gebäude im Großen und Ganzen etwas leer. Vielleicht sollte man es erst wieder besuchen, wenn keine Umbauarbeiten stattfinden.

MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow

MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow

MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow

Ein paar Aufnahmen des Museums mit Cafe

MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow  MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow  MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow  MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow

Ein paar Impressionen zu den Exponaten

MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow

 

MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow  MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow  MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow   MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow   MOCAK - Museum of Contemporary Art in Krakow

Park Inn Hotel von Jürgen Mayer H.

11Okt2013

Ein Beitrag zu Architektur und Werbung beziehungsweise Verständnis für Ästhetik und Realität... Hier zur Architekturphotographie

Park Inn Hotel von Jürgen Mayer H. Architekten

Park Inn Hotel von Jürgen Mayer H. Architekten

Park Inn Hotel von Jürgen Mayer H. Architekten Detailaufnahme aus "Werbung auf Architektur"

Postmodernes Kloster - Eine Ikone der polnischen Architektur

10Okt2013

Postmodernes Kloster Krakau

Südlich der Weichsel im Süd-Westen der Altstadt trifft man auf einen Klosterkomplex aus der Zeit der Postmoderne. Realisiert wurde es zwischen 1985-1993 vom in Krakau gefeierten Architekten Dariusz Kozłowski. Mit im Team waren zudem Wacław Stefański und Maria Misiagiewicz z zespołem. Das Wyższe Seminarium Duchowne Zgromadzenia XX Zmartwychwstańców zählt zu den Ikonen der polnischen Architektur.

Postmodernes Kloster Krakau

Postmodernes Kloster Krakau  Postmodernes Kloster Krakau  Postmodernes Kloster Krakau  Postmodernes Kloster Krakau  Postmodernes Kloster Krakau  Postmodernes Kloster Krakau  Postmodernes Kloster Krakau  Postmodernes Kloster Krakau

Wohnkomplex an der Kreuzung Monte Cassino-Kapelanka-Straße

09Okt2013

  Wohnkomplex an der Monte Cassino Straße

Luftbild Wohnkomplex an der Monte Cassino-Straße

Wohnkomplex an der Monte Cassino Straße  Wohnkomplex an der Monte Cassino Straße  Wohnkomplex an der Monte Cassino Straße  Wohnkomplex an der Monte Cassino Straße

Abgabe und Erkältung

07Okt2013

...das Wochenende über ist wenig passiert. Da eine Abgabe bis Montag fertig gemacht werden musste wurde im Büro mit nur wenigen Unterbrechungen seit Freitag durchgearbeitet. Eine Erkältung erledigte den restlichen Ansporn einen Blogeintrag zu verfassen. Sucht man eine Apotheke mit Englischsprachigem Personal wird man derzeit in der Lubicz-Strasse, an der Kreuzung zur Rakowicka-Strasse fündig. Na zdrowje!

Abendstimmung

06Okt2013

Der Blick zum Wawel vom südlichen Weichselufer aus...

Der Blick zum Wawel vom südlichen Weichselufer aus